Pattaya Immobilien – Marktbericht 2020 in Coronazeiten


Marktbericht 2020 - Die Immobiliensituation in Pattaya in Coronazeiten

Der Pattaya Immobilienmarkt 2020

Pattaya Immobilien Marktbericht : Während in 2019 die Preise nur Preise nicht oder nur mässig angezogen haben, hat sich die Lage auf dem Immobilienmarkt im Jahr 2020 abgeschwächt. Wie auch schon in den vergangenen Jahren ergibt sich ein differenziertes Bild über die Immobiliensituation an der Ostküste Thailand im Allgemeinen bzw. in Pattaya im Besonderen. Auch in 2020 erweist sich der Grossraum Pattaya als sehr widerstandsfähig.

Der Immobilienmarkt und Corona

Im Jahr 2020 hat sich die Coronakrise natürlich deutlich auf das Marktgeschehen ausgewirkt, natürlich auch in Pattaya. Die Anzahl der abgeschlossenen Kaufverträge hat sich in etwa halbiert. Dies hängt zum grössten Teil damit zusammen, dass Thailand seine Aussengrenzen fast vollständig geschlossen hat und potentielle Käufer erst gar nicht einreisen können. Und die meisten Käufer im Immobilienmarkt von Pattaya sind nun mal Ausländer.

Bemerkenswert ist jedoch, dass die Preise seit Beginn der Coronakrise bis heute (Stand August 2020) nicht oder nur geringfügig gefallen sind. Nur vereinzelt wurden etwas grössere Preisnachlässe beobachtet, meist im Eigentumswohnungsbereich.

Pattaya Immobilien Marktbericht 2016

Schon in unserem Pattaya Marktbericht 2016 haben wir die Gründe analysiert, die dem Immobilienmarkt in Pattaya so viel Stabiliät geben. Diese Analyse sei ausdrücklich zur erneuten Lektüre empfohlen.

Nur Bauträger – Angebote fallen bezüglich Preisnachlässen etwas aus dem Rahmen. Hier wurden für Neubauprojekte teilweise interessante Nachlässe angeboten, meist aber nur für Projekte, die noch in der Planung sind oder wo der Baubeginn erst gerade erfolgt ist. Bei solchen Neubauprojekten liegt für Käufer gerade in der aktuellen Situation aber auch das grösste Risiko. Denn alle Zahlungen an den Bauträger sind nicht wirklich abgesichert, eigentlich gibt es nur den Vertrag als Absicherung. Bei allen anderen Kaufverträgen (Gebrauchtimmobilien) erfolgt die Zahlung ja in der Regel Zug um Zug bei der Umschreibung und ist somit ohne Risiko.

Der Immobilienmarkt Pattaya und die Wechselkurse

Betrachtet man die Wechselkurse bzw. deren Veränderung während der Coronakrise stellt man beim USD während der Coronakrise zwar Schwankungen fest, aber der Kurs zum Thai Baht bewegt sich mehr oder weniger auf dem Niveau vor der Coronakrise.

Das Britische Pfund hat zuletzt an Wert gewonnen. Die Wechselkursentwicklung dürfte jedoch mit vielen Faktoren zusammenhängen, wie z.B. dem Brexit und den laufenden Verhandlungen.

Betrachten wir die Entwicklung vom Euro und vom Schweizer Franken, so sieht man, dass diese zuletzt gegenüber dem Thai Baht deutlich an Wert gewonnen haben. Dies macht thailändische Immobilien für die Käufer aus diesen Ländern nun wieder billiger. Zusammen mit leicht gesunkenen Preisen ein guter Zeitpunkt um nun zu kaufen.

Die folgenden Grafiken zeigen den Wechselkursverlauf über die letzten 2 Jahre :

Pattaya Immobilien : Die Zukunftsaussichten

Pattaya wird wohl seine Grenzen wieder schrittweise öffnen. Seit diesem Monat (August 2020) dürfen wieder Ausländer mit einem Elitevisum einreisen. Dies ist definitiv eine Gruppe von potentiellen Käufern.

Ab Oktober wird es dann möglicherweise Reiseblasen geben, wo Ausländer aus bestimmten Ländern wieder einreisen dürfen. Alle Einreisen allerdings vorläufig mit verpflichtender Quarantäne in Quarantäne – Hotels mit strenger Überwachung.

Spätestens wenn Impfungen verfügbar sind werden wohl die Grenzen wieder vollständig geöffnet.

Und spätestens dann wird der Immobilienmarkt wieder deutlich an Fahrt aufnehmen, vielleicht sogar mit einer deutlich stärkeren Nachfrage, weil während der Schliessung der Grenzen viele Kaufwünsche zurückgestellt werden, die dann nach Öffnung der Grenzen wieder umgesetzt werden können. Wir selbst haben viele Anfragen von Interessenten, die gerne kaufen würden und nur darauf warten einreisen zu können um dann ihre Kaufabsichten schnellstmöglich umzusetzen.

Für 2021 erwarten wir deutlich anziehende Verkaufspreise.

Wer auf noch bessere Wechselkurse hofft, könnte möglicherweise enttäuscht werden, denn der Markt hat die mögliche Abkopplung des Thai Baht vom Gold schon eingepreist auch wenn kurzfristig vielleicht noch Spielraum nach oben ist.

Im Gegensatz dazu sagen aber namhafte Ratingagenturen wie Bloomberg einen weiteren starken Baht voraus, begründet auf den hohen Handelsbilanzüberschüssen und den sehr hohen Währungsreserven.

Über den Autor dieses Beitrags

Tommi Jaspers Immobilienmakler in PattayaTommi Jaspers ist Deutscher und arbeitet seit mehr 37 Jahren im Immobiliengeschäft und davon mehr als 19 Jahren als Immobilien – Berater in Pattaya. Er ist ausgebildeter Immobilienmakler und Mitglied internationaler Maklerverbände und CRS (Certified Residential Specialist) und spricht ausser Deutsch fliessend Thai und Englisch.

Feedback & Fragen willkommen:
Tel. +66 (0) 81 926 1929 oder per email
Wongamat Tower Wohnung zu vermieten mit tollem Meerblick - Naklua Pattaya
 
Registrieren Sie sich kostenlos hier, um immer über neue Beiträge auf dieser Webseite informiert zu werden :
Loading
 

Pattaya Immobilienmakler Ihres Vertrauens
Pattaya Immobilien 24
 

Das ist vielleicht auch interessant ...

1 Antwort

  1. August 2, 2020

    […] Immobiliensituation in Pattaya 2020 – Marktbericht […]